FAQ zum Thema Prüfungen

Hinweise im Rahmen der COVID19-Pandemie

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat den „prüfungsrechtlichen Schutzschirm“ für das Wintersemester 2021/22 verlängert. Der „Schutzschirm“ sorgt dafür, dass Prüfungen, die im Wintersemester 2021/22, im Sommersemester 2021, im Wintersemester 2020/21 oder Sommersemester 2020 nicht bestanden wurden, als nicht unternommen gelten – also nicht als Prüfungsversuch „zählen“. Die Regelung gilt auch rückwirkend für Prüfungen im Sommersemester 2020, die vor Inkrafttreten des Gesetzes abgelegt wurden.

Weitere Informationen zum Schutzschirmen und den Ausnahmen (insbesondere am FB5) findet ihr hier im Tab „Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe?“:

Wo finde ich alle Informationen zu meinen Prüfungen?

Für alle Studierenden an der HWR gilt zunächst die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung. Außerdem gelten für jeden Studiengang jeweils spezielle Studien- und Prüfungsordnungen. Auch diese findest du auf der Internetseite der HWR: FB1, FB2, FB3, FB4 und FB5.

Diese Prüfungsordnungen beschreiben, wie und welche Prüfungsarten durchgeführt werden und regeln alle Details zur Benotung.

Muss für jede Prüfung ein Erwartungshorizont existieren?