BAföG beantragen

BAföG beantragen

Schritte zum BAföG

  1. Prüfe deine Berechtigung: Schau nach, ob du die grundlegenden Voraussetzungen für BAföG erfüllst. Dazu gehören Dinge wie deutsche Staatsbürgerschaft oder eine vergleichbare Status, Altersgrenzen (aktuell 45 Jahre), und dass du dich in einer förderungsfähigen Ausbildung befindest (z.B. Studium). Mehr Infos findest du in unseren Detaillierten Hinweisen.
  2. Besorge dir die notwendigen Unterlagen: Sammle alle Unterlagen, die du für den Antrag benötigst. Dazu gehören üblicherweise Nachweise über Einkommen und Vermögen der Eltern (oder des Ehepartners), Immatrikulationsbescheinigungen, Personalausweis oder Reisepass, etc. Weitere Informationen findest du in unserem FAQ oder bei der offiziellen BAföG Webseite
  3. Fülle den Antrag aus: Lade den Antrag entweder hier oder von der BAföG-Website herunter. Fülle ihn sorgfältig aus und füge alle erforderlichen Informationen und Unterlagen hinzu. Vergiss nicht, den Antrag zu unterschreiben.
  4. Reiche den Antrag ein: Sobald du den Antrag ausgefüllt hast, reiche ihn beim zuständigen BAföG-Amt ein. Das kannst du entweder persönlich oder per Post erledigen.
  5. Warte auf die Entscheidung: Das BAföG-Amt wird deinen Antrag prüfen und eine Entscheidung treffen. Das kann einige Wochen dauern. Während dieser Zeit können sie weitere Informationen anfordern. Stelle sicher, dass du diese schnellstmöglich bereitstellst.
  6. Erhalte den Bescheid: Sobald das BAföG-Amt deinen Antrag bearbeitet hat, erhältst du einen Bescheid über die Höhe der bewilligten Förderung. In diesem Bescheid stehen auch alle weiteren Schritte, die du unternehmen musst. Wenn du mit der Entscheidung des BAföG-Amtes nicht einverstanden bist kannst du innerhalb einer bestimmten Frist Widerspruch einlegen. Informiere dich über die genauen Bedingungen und Fristen für einen Widerspruch
  7. Halte deine Daten aktuell: Informiere das BAföG-Amt über eventuelle Änderungen deiner persönlichen oder finanziellen Situation während des Förderungszeitraums. Das kann Auswirkungen auf die Höhe deiner Förderung haben.
  8. Verlängerung des BAföG: Wenn du länger als geplant studierst oder deine Ausbildung länger dauert, kannst du eine Verlängerung des BAföG beantragen. Informiere dich rechtzeitig über die erforderlichen Schritte und Fristen

Häufig gestellte Fragen zum Thema BAföG (FAQ)

Wie hoch ist der BAföG-Höchstsatz und wie wird er berechnet?
  • Der BAföG-Höchstsatz variiert je nachdem, ob du bei deinen Eltern wohnst oder nicht. Er wird anhand des Bedarfs ermittelt, der sich aus verschiedenen Faktoren wie Miete, Krankenversicherung, Studiengebühren und Lebenshaltungskosten zusammensetzt.
Was ist der Unterschied zwischen BAföG und einem Studienkredit?
  • BAföG ist eine staatliche Förderung, die nur zur Hälfte und unter Umständen gar nicht zurückgezahlt werden muss, während ein Studienkredit ein Darlehen ist, das nach dem Studium zurückgezahlt werden muss. Die Entscheidung zwischen beiden hängt von deinen individuellen finanziellen Bedürfnissen ab.
Was passiert, wenn ich mein Studium abbreche oder länger als die Regelstudienzeit benötige?
  • Wenn du dein Studium abbrichst oder länger als die Regelstudienzeit benötigst, musst du dies dem BAföG-Amt melden. Je nach Situation kann dies Auswirkungen auf deine BAföG-Förderung haben. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten zur Verlängerung oder Anpassung der Förderung.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich im Ausland studieren möchte?
  • Ja, unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, BAföG für ein Studium im Ausland zu erhalten. Es gelten jedoch spezifische Regelungen, die beachtet werden müssen, und es kann zusätzliche Dokumentation erforderlich sein.
Wie lange kann ich BAföG erhalten?
  • Die Dauer der BAföG-Förderung richtet sich nach der Regelstudienzeit deines Studiengangs plus einem möglichen Förderungshöchstzeitraum. In der Regel wird BAföG für die Dauer des regulären Studiums gezahlt.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich ein Zweitstudium beginne?
  • Ein Zweitstudium wird in der Regel nur unter bestimmten Voraussetzungen gefördert. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn das Zweitstudium für deine berufliche Weiterentwicklung von Bedeutung ist oder wenn du das Erststudium aufgrund von besonderen Umständen abbrechen musstest.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich bereits eine Ausbildung abgeschlossen habe?
  • Ja, unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, BAföG zu erhalten, auch wenn du bereits eine Ausbildung abgeschlossen hast. Dies hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter und der Art der vorherigen Ausbildung ab.
Wie wirkt sich mein Einkommen auf die BAföG-Förderung aus?
  • Dein eigenes Einkommen sowie das Einkommen deiner Eltern oder deines Ehepartners können die Höhe deiner BAföG-Förderung beeinflussen. Es gibt Freibeträge und Regelungen zur Anrechnung von Einkommen, die im Einzelfall zu prüfen sind. Es ist möglich, neben dem Studium zu arbeiten, jedoch solltest du immer auf die Einkommensgrenzen achten, da diese die Höhe deiner Förderung beeinflussen können.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich ein Teilzeitstudium oder ein Fernstudium absolvieren möchte?
  • Ja, unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, BAföG für ein Teilzeitstudium oder ein Fernstudium zu erhalten. Es gelten jedoch spezifische Regelungen, die beachtet werden müssen, und die Förderung kann entsprechend angepasst sein.
Was passiert, wenn sich meine finanzielle Situation während des Studiums ändert?
  • Falls sich deine finanzielle Situation während des Studiums ändert (z. B. durch einen Jobverlust oder eine Änderung im Einkommen deiner Eltern), solltest du dies dem BAföG-Amt umgehend mitteilen. Je nach Veränderung kann sich deine BAföG-Förderung entsprechend anpassen.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich ein Praktikum absolvieren möchte?
  • Ja, unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, BAföG für ein Praktikum zu erhalten. Dabei ist jedoch zu beachten, dass das Praktikum im Zusammenhang mit deinem Studium stehen muss und bestimmte Kriterien erfüllen muss, um förderungsfähig zu sein.
Wie lange dauert es in der Regel, bis über meinen BAföG-Antrag entschieden wird?
  • Die Bearbeitungsdauer für einen BAföG-Antrag kann je nach BAföG-Amt und individueller Situation variieren. In der Regel dauert es jedoch einige Wochen bis zu mehreren Monaten, bis über den Antrag entschieden wird. Es ist daher ratsam, den Antrag frühzeitig zu stellen.
Kann ich BAföG erhalten, wenn ich ein Auslandssemester absolvieren möchte?
  • Ja, unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, BAföG für ein Auslandssemester zu erhalten. Es gelten jedoch spezifische Regelungen und Voraussetzungen, die beachtet werden müssen, und es kann zusätzliche Dokumentation erforderlich sein.
Kann man BAföG Digital beantragen?
  • Ja, viele Bundesländer und Hochschulen bieten die Möglichkeit, BAföG digital zu beantragen. Dies erfolgt in der Regel über das Online-Portal des zuständigen BAföG-Amtes oder der entsprechenden Behörde.
Welche Unterlagen werden benötigt?

Die benötigten Unterlagen variieren je nach Situation, jedoch werden typischerweise folgende Nachweise benötigt:

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular für BAföG
  • Nachweise über persönliche und finanzielle Verhältnisse wie Einkommensnachweise der Eltern oder des Ehepartners
  • Nachweise über die Art der Ausbildung, wie Immatrikulationsbescheinigungen oder Zulassungsbescheide
  • Nachweise über eventuelle Unterhaltszahlungen oder eigene Einkünfte
  • Unterlagen über Ausgaben wie Mietverträge oder Krankenversicherungsnachweise

Mehr Informationen findet Ihr auf der Offiziellen BAföG-Webseite: Alle Antragsformulare – BAföG (xn--bafg-7qa.de)

Kontaktiere uns bei weiteren Fragen:

Nach oben scrollen